Coaching active mit dem MBTI®

Der Myers-Briggs Type Indicator® (MBTI®) gilt derzeit als eines der seriösesten und angesehensten Instrumente für die Bereiche Management Organisationsentwicklung, Personal und Fortbildung von Führungskräften.
Der MBTI® stellt fest, wie ein Mensch wahrnimmt und welche Entscheidungen er wahrscheinlich treffen wird.
Auf der Basis von 90 Fragen werden 16 verschiedene Typen unterschieden.
Allein in den USA analysieren damit jährlich sieben Millionen Menschen ihr Präferenz- und Potenzialprofil.
Fast alle "Fortune 500"-Unternehmen (darunter z.B. Apple, Exxon, Citicorp, AT&T, General Electric, General Motors und Siemens) sowie amerikanische Ivy-League Universitäten nutzen dieses Instrument für Analysen, Training und Weiterbildung.
Insgesamt liegen 16 validierte Sprachversionen vor, darunter seit 1991 auch deutsche Versionen.
Der MBTI® ist wissenschaftlich abgesichert und wird von der renommierten Consulting Psychologists Press vertrieben.
Es liegen umfangreiche Untersuchungen zu den Bereichen Objektivität, Reliabilität (Cronbach Alpha) und Konstruktvalidität (z.B. Strong-Campbell Interest Inventory) vor.
 
Der MBTI® bezieht sich auf die von Carl Gustav Jung entwickelten Typentheorie. Darin zeigt er typisierbare Grundmuster in folgenden psychischen Prozessen auf wie wir Informationen aufnehmen und wie wir Entscheidungen treffen.
Auf dieser Grundlage entwickelte die amerikanische Psychologin Isabel Briggs-Meyer 1962 einen umfassenden Fragebogen zur Identifizierung von Persönlichkeitspräferenzen.
Doch keine Angst. Der MBTI® ist kein Test, nachdem wir dann in einer "Schublade" sitzen und nicht wieder heraus können. Das würde einem kreativen Prozess durch Coaching active widersprechen. Der MBTI® ist ein "Entwicklungsinstrument". Es geht bei dem MBTI® nicht hauptsächlich um die Beantwortung des Bogens mit den 90 Fragen, sondern um die Validierung des ermittelten Profils durch den Coachee hinterher.

Vielfalt fördern

Vielfalt fördern mit Coaching active

Die Typologie des *Myers-Briggs-Typen-Indikators' (MBTI ®) ermöglicht den Zugang zu der komplexen Struktur einzelner Personen oder Teams. Er gibt Antworten auf Fragen nach Fähigkeiten und Neigungen und unterstützt die Suche nach einem Sprachrohr zu unseren Teamkollegen, um Botschaften verständlich zu transportieren.
Derjenige, der bewusst Unterschiede im Verhalten zwischen verschiedenen Personen wahrnimmt, seine eigenen Neigungen kennt und die der anderen respektiert, sowie in seinem Verhalten berücksichtigt, wird in seinem Team besser zurechtkommen und einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung der Team-Performance leisten.


 

Praxis und Vision Consult


 
 
Bookmark and Share